Pilze, Bäume und Rotkehlchen

Die Sonne hatte zwar nicht wirklich Lust zu scheinen. Aber ich bin trotzdem zwei Stunden draußen gewesen. Meine Kamera hatte ich, wie meistens, auch heute dabei.

Es waren um die Mittagszeit kaum Leute unterwegs. So hatte ich das Glück und ausnahmsweise auch die Geduld ein Rotkehlchen beim Singen belauschen zu können.

Außerdem habe ich mich auf dem Waldboden etwas umgesehen und mit meiner Sony 6000 mal nicht von oben nach unten geknippst, sondern diese auf das Niveau der Objekte heruntergenommen. Ich weiß, dass das immer eine gute Idee ist. Allerdings hatte ich kein Stativ dabei. Außerdem habe ich ein bisschen mit kurzen Verschlusszeiten experimentiert.

Hier eine kleine Auswahl der Fotos.

4 Antworten auf „Pilze, Bäume und Rotkehlchen“

  1. Hallo Horst,

    ein wenig experimentieren lohnt sich immer. Du hast „den Herbst gut eingefangen“ und das Rotkehlchen tiriliert dazu.

    P.S. Das neue Layout gefällt mir übrigens sehr gut.

  2. Hallo Ingo,

    ja ich hatte gestern richtig Lust dazu. Wenn man alleine unterwegs ist, hat man dazu ja auch etwas mehr Muße.

    Es freut mich, dass die das Layout gut gefällt. Ich habe gesehen, dass MH Themes diese neue Version eines Themes herausgebracht hat, das ich früher schon mal verwendet habe. Die Gestaltung dieser neuen Version gefiel mir auf Anhieb. :-)

  3. Hallo Horst,

    ich hatte auch den Eindruck, ein ähnliches Layout schon einmal bei Dir gesehen zu haben …

    Schönes Wochenende und viele schöne Herbstmotive vor der Kamera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.