SPD und Steinbrück: Gernot Hassknecht hat das Szenarium vor zwei Wochen beschrieben

Endlich hat sich die SPD entschieden. Peer Steinbrück heißt also der Kandidat ihres Vertrauens. Viele kommentieren das erst einmal nicht. Sie frotzeln, die SPD habe den Vizekanzler für 2013 bestellt. Hatte man etwas anderes erwartet? Hauptsache, Gabriel ist es nicht, denken wohl viele. Nur aussprechen wollte das auch keiner so richtig.

Gabriel wollte keiner, Steinmeier auch nicht richtig. Blieb doch nur Steinbrück. Die Kommentare, die ich heute dazu gelesen habe, gehen irgendwie alle am Kern vorbei. Der liebe Gernot hat es auf den Punkt gebracht.

http://youtu.be/bgFOStJeJUc

Und sie wird solange genauso weiterbestehen, bis die Elenden, die die Agendapolitik auf den Weg gebracht haben, von der Bildfläche verschwunden sind. Vielleicht tut sich die Partei dann ja auch leichter, die von ihren früheren Wählern erwartete Kehrtwende zu vollziehen und nicht herumzueiern und doch nicht zu wissen, wie sie mit ihrer Situation umgehen soll.

Böses Google: Google streicht die 5 GB Speicher, die man bisher kostenlos zum gekauften dazu bekam

Google
Google
Google

Google macht mit uns, was es will. Das war abzusehen, wird aber nun aufgrund der Vielzahl von Änderungen erst richtig sichtbar.

Persönlich bin ich als Bloggern schon mal wenig amused, dass „Feedburner“ künftig nur noch kastriert zur Verfügung stehen wird. Bis zum Termin werde ich es noch nutzen und dann muss ich mal sehen, ob ich die WordPress – Feeds (wie viele Kollegen es wohl halten wollen) stattdessen zur Verfügung stellen werde.  „Böses Google: Google streicht die 5 GB Speicher, die man bisher kostenlos zum gekauften dazu bekam“ weiterlesen

Herman van Veen mit neuem Album: „Für einen Kuss von dir“

Als Fan eher ruhiger Musik liegt mir das Werk von Herman van Veen natürlich besonders. Seine erste Schallplatte   in deutscher Sprache (« Ich hab ein zärtliches Gefühl ») brachte er 1973 heraus. Das liegt im nächsten Jahr 40 Jahre zurück.

In diesem Jahr habe ich übrigens auch meine Frau kennengelernt. Scheint ein sehr gutes Jahr für mich gewesen zu sein. ;)

Ich war damals 20 und war mit dem Zug nach Köln gefahren, um mir ein paar Klamotten zu kaufen. An “ Zweitausendeins “ kam ich damals nicht vorbei, ohne die eine oder andere Langspielplatte oder auch ein Buch gekauft zu haben. An jenem Samstag war es – ich erinnere mich genau – das Deep Purple – Album “ Fireball “ und “ Chicago V» . Keine Ahnung, warum ich das noch so genau weiß…

„Herman van Veen mit neuem Album: „Für einen Kuss von dir““ weiterlesen

Waipoua-Theme von Elmastudio mit widgetfähigem Footer

Weil ich nicht so richtig weiß, was ich bloggen soll, habe ich mal wieder am Theme herumgeschraubt. Ellen sei Dank, ist dieses Theme (Waipoua) ja außerordentlich wandlungsfähig :-)

Was mir bei den Besuchen der Blogs anderer Waipoua-Nutzer aufgefallen ist, ist, dass offenbar keiner das Bedürfnis verspürt hat, dem schicken Theme einen ordentlichen Footer zu verpassen.

Ich erinnerte mich daran, dass vor längerer Zeit der Elma-Theme-Nutzer Thomas Teutenberg für das Theme „Yoko“ einen Footer nachgebaut und darüber ein sehr schönes Tutorial geschrieben hatte. Ich wollte schon lange mal probieren, ob diese Erweiterung auch bei diesem Theme funktionieren würde. Warum sollte es auch nicht? ;-) „Waipoua-Theme von Elmastudio mit widgetfähigem Footer“ weiterlesen

Über mich?

Mit Informationen über mich und meine Ansichten bin ich absolut freigiebig. Hier im Blog und auch sonst. Ich denke auch nicht darüber nach, wie meine Chefs es wohl fänden, wenn sie zum Beispiel hier meine Einstellung zum Kapitalismus der Gegenwart nachlesen würden.

Das Thema „Die Blogautor-Seite“ des heutigen Webmaster-Friday war – meine ich – schon mal dran in diesem Jahr. Damals hatte ich mich nicht beteiligt. Jetzt also:

Wozu sollten meine Leser hier nach einer „Über-mich-Seite“ suchen? Mit wem ich seit fast 36 Jahren verheiratet bin oder welche Rasse mein Hund hätte, wenn ich einen hätte, interessiert doch kein Aas. Deshalb erwarte ich auch nicht, dass überhaupt nach einer solchen „Informationsquelle“ gesucht wird.  „Über mich?“ weiterlesen