Bisschen Lack, bisschen Zeit – macht 100 €

Nachdem ich letzte Woche keinen Abend vor 20:30 Uhr aus dem Büro gekommen bin – gestern war es sogar schon 22:15 Uhr – dachte ich, fahr heute mal ruhig früher nach Hause. Das habe ich auch gemacht. Es hätte alles so schön sein können. Meine Frau hatte mir schweren Herzens ihr Auto geborgt, weil meines ja defekt war und wir über die Woche uns keinen Leihwagen leisten wollten. Ich sitze also im Polo meiner Frau und fahr gut gelaunt in Richtung Heimat. Da macht es klack und die Verkleidung des Außenspiegels (Beifahrerseite) war futsch. Einfach so. Ohne Feindberührung. „Bisschen Lack, bisschen Zeit – macht 100 €“ weiterlesen

Zu viel Kaffee?

Vielleicht sind es aber auch mal 5 oder gar 6 Tassen? Dann ist es ja gar kein Wunder, wenn ich nachts nicht richtig schlafe:

Schuld sind immer die anderen

Unter der Woche blogge ich in letzter Zeit wenig. Keine Zeit! Heute mache ich mal eine Ausnahme. Das ist einem Gastkommentar von Nicolaus Heinen (28), Deutsche Bank Research, geschuldet, der in der Tageszeitung, die ich im Hotel las, zur Finanzkrise und zu den möglichen Konsequenzen hieraus u.a. folgendes schrieb:

Not macht erfinderisch, und Politik ist kreativ. Es besteht aller Anlass zur Sorge, dass die Finanzkrise nur ein willkommener Vorwand für Defizitsünder darstellt, ihre nicht nachhaltige Haushaltspolitik im Nachhinein politisch zu legitimieren

Hätte ich diese Aussage von irgendwem gelesen und sie auf den ersten Blick nicht nur an die deutsche Adresse (Politik) bezogen hätte, wäre ich zur Tagesordnung übergegangen. Dass es jedoch in diesem Fall ausgerechnet ein Banker ist, der mit solchen „Überlegungen“ an die Öffentlichkeit geht, finde ich schon ein starkes Stück.

Kim Jong Il muss wirklich krank sein!

Vielleicht ist der Mann so krank, dass er vor seinem eigenen Ableben noch dafür sorgen will, dass ein paar andere Menschen mit ihm sterben? Wie sonst sind solche verdrehten Sprüche zu begreifen?

Das Marionettenregime sollte sich klar darüber sein, dass unser progressive Präventivschlag es nicht nur unter Feuer nehmen, sondern alles in Trümmer legen wird, was gegen unsere Nation und die Wiedervereinigung ist

Kim Jong Il
Nordkorea droht Südkorea mit vollständiger Zerstörung | Ausland | Reuters